Nächste Termine

Mo. 19.02. 19 h Taizégottesdienst

Mi. 21.02. 18.30 UA-Spezial        

                              "Inkognito"

Do. 22.02. 6.30 h Fastenfrühschicht

So. 25.02. 10 h GoDi im Anschluss

                            Gemeindeversamml.

                    15 h Welcome KU-Aktion

Do. 01.03. 6.30 h Fastenfrühschicht

Fr. 02.03. 18.30 h Teenie-Disco

Mo. 05.03. 19.30 h Elternabend HKU

Do. 08.03. 6.30 h Fastenfrühschicht

Di. 13.03. 16 h Nassfilzen

                 18 h Trainee

                 20 h Vorb. Zeltlager

Mi. 14.03. 18.30 h Vorb. Osterwerkstatt

Do. 15.03. 6.30 h Fastenfrühschicht

Sa. 17.03. 14 h EJG-Cup

Mo. 19.03. 19 h Taizégottesdienst

Di. 20.03. 18 h FaKo

Mi. 21.03. 19 h UA-Spezial

                        Kochen

Do. 22.03. 6.30 h Fastenfrühschicht

So. 25.03. 10 h Gottesdienst/Konfitaufe

                  17 h Prayday

Mo. 26.03. 16 h Osterwerkstatt

Di. 27.03. 18 Trainee

Do. 29.03. 20 h Gebetsnacht

Sa. 31.03. 10 h Fastenbrunch

Sa. 07.04. - 14.04.18 Siebenbürgen-

                     Jugendaustausch Fogarasch

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Du uns auf unserer Homepage besuchst!

 

Neben Berichten und Hintergrundinformationen zur Jugendarbeit der evangelischen Jugend Großhansdorf findest Du hier aktuelle Termine und eine Übersicht der regelmäßigen Aktionen.

Do

15

Feb

2018

Fastenfrühschicht

Heute haben wir die diesjährige Fastenfrühschicht begonnen. Dieses Jahr begleiten uns die einzelnen Teile des Vater unser durch die sieben Wochen der Fastenzeit.

14 Jugendliche haben sich heute morgen um 6.30 h zur Andacht in der Kirche getroffen und darüber nachgedacht, was die Worte; "Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name" für uns in der Passionszeit bedeuten können. Jesus hat Menschen ganz direkt angesprochen. Dem ersten Jünger Simon hat er sogar einen neuen Namen (Petrus=der Fels) gegeben. Und Petrus und seine Freunde sind zu den ersten Jüngern geworden.

Beim Frühstück im Anschluss haben wir den neuen Teamerinnen ihre EJG T-Shirts überreicht.

Mi

14

Feb

2018

Kunterbunterkinderfasching

Auch wenn man hier im Norden normalerweise wenig vom Karneval mitbekommt, wurde von der EJG am Fastnachts-Dienstag eine lustige Faschingsfeier angeboten. Einige kleine Mädchen im Alter von drei bis sechs Jahren in beispielsweise Polizisten- oder Feenkostümen besuchten die Veranstaltung, die von vier Teamern geleitet wurde. Dort spielten sie dann viele lustige Spiele mit Luftballons und Zeitungen, welche die motivierten Kinder mit großer Freude annahmen. Zudem gab es natürlich auch ein leckeres Buffet mit Obst, Gemüse, Chips und Süßigkeiten für zwischendurch. Nach der Faschingsfeier am Vormittag im Kindergarten war es für die Kleinen sichtlich eine perfekte Abrundung des Tages.

Mi

20

Dez

2017

EJG-Weihnachtsfeier 2017

Dieses Jahr war es ganz anders. Kein Schrottwichteln, sondern Weihnachtspost ganz individuell und Spiele, Tänze, Lieder und Weihnachtssketch. Die Pizzen, die Pizzabrötchen und der Apfelpunsch waren lecker. Um 23 Uhr sind dann alle reich beschenkt mit dem EJG-Kalender nach Hause gegangen. Und jetzt kann es Weihnachten werden. 

 

Wir wünschen allen frohe Festtage und ein gesegnetes neues Jahr.

Mi

20

Dez

2017

EJG-Weihnachtsbasteln

Fünf Tage vor Heiligabend, am 19. Dezember 2017, versammelten sich traditionell wieder einige Mitglieder der EJG, um gemeinsam diverse weihnachtliche Dinge zu basteln. Hierbei gab es keine Vorschriften oder Anleitungen, sondern jeder konnte seine mehr oder weniger kreativen Ideen mit den verschiedensten Materialien umsetzen. So entstanden im Laufe des Abends sämtliche Produkte vom Papierstern oder einem Tannenwald über ein graviertes Glas bis hin zur Comic-Weihnachtsgeschichte. Währenddessen gab es stimmungsvolle, weihnachtliche Musik und natürlich etwas Gebäck und Punsch. Zur Feier des Tages wurden schließlich „weihnachtliche“ Hühnchen-Gerichte beim Asia-Imbiss zum Abendessen bestellt.

So

26

Nov

2017

Jugend in der Kirche

Prayday mit dem Thema „Weihnachten“

 

Kurz vor dem Beginn der Adventszeit fand wieder ein Prayday für Kinder und Konfirmanden in der Auferstehungskirche statt, der von drei Teamern und Diakonin Jutta Holst organisiert wurde. Diesmal drehte sich alles um die bevorstehende Weihnachtszeit. Zunächst wurden kurze Geschichten und Texte verlesen sowie gemeinsam Weihnachtslieder gesungen. Anschließend beschäftigten sich die Teilnehmer in kleineren Gruppen mit speziellen Fragen der Weihnachtsgeschichte nach Lukas. (Wie hättest du es gefunden, in einem Stall zu übernachten? Was hättest du dem Verkündigungsengel geantwortet? Was wäre dir als Hirte durch den Kopf gegangen, als die Engel weg waren? Was bewegst du aus der Weihnachtsgeschichte in deinem Herzen?) Alle bastelten verschiedene Symbole, auf die sie ihre Antworten schrieben, welche schließlich auf einem Plakat gesammelt wurden. Nach dem Abschlussgebet gab es für jeden sogar noch ein kleines weihnachtliches Lebkuchengebäck.