Nächste Termine

Do. 17.01. 19.30 h FaKo

Fr. 18.01. 19 h EA-Fest

Mo. 21.01. 19 h FaKi

Di. 22.01. 18 h Trainee

Mi. 23.01. 15 h KU-Stormarner Werkstätten

                 19.30 h ZL-Vorb. GHD

Do. 20 h FaSie

Mo. 28.01. 19 h Taizé-Gottesdienst

Mi. 30.01. 17 h KU-Kennlerntreffen

Fr. 01.02. 18.30 h Teenie-Disco

So. 03.02. 11 h ZL- Vorb.

                  18 h JuGo Michel

Mo. 04.02. 18.30 h Trainee-Vorb.

                  19.30 h Jugendausschuss

Di. 05.02. 18 h Trainee

                20.15 h FaJu

Do. 07.02. 19.15 h FaÖff

Di. 12.02. 15.30 h Kochen wie die Wichtel

So. 17.02. 11 h Gemeindeversammlung

Mo. 18.02. 19.30 h EA-KU neu

Di. 19.02. 18 h Trainee

Fr. 22.02.-24.02. Traineefreizeit Bassum

Sa. 23.02. 13.30 h Kinder entdecken

                                HH-Airport

Mo. 25.02. 19 h Taizé-Gottesdienst

Mi. 27.02. 21 h ZL-Vorb.

 

Herzlich Willkommen

Wir freuen uns, dass Du uns auf unserer Homepage besuchst!

 

Neben Berichten und Hintergrundinformationen zur Jugendarbeit der evangelischen Jugend Großhansdorf findest Du hier aktuelle Termine und eine Übersicht der regelmäßigen Aktionen.

Fr

28

Dez

2018

Die Fachgruppe Öffentlichkeitsarbeit war kreativ

Fr

21

Dez

2018

Trainee - und EJG-Weihnachtsfeier

Bei unserem Trainee Kurs hat die Adventszeit eingesetzt. Am vergangenen Dienstag gab es ein vergnügliches Beisammensein mit viel zu Essen und ganz besonders viel guter Vorweihnachtslaune. Paul und Marcel haben ein Gedicht vorgetragen, Oskar hat eine Geschichte erzählt, Thorge und Malte haben Witze erzählt und die Mädchen haben gesungen. Alles in allem war es ein sehr schöner Abend.

 

 Bei der alljährlichen Weihnachtsfeier der EJG war die Stimmung wie jedes Jahr wieder Top. Da jeder etwas zum Buffet beigetragen hat gab es reichlich weihnachtliches und nicht weihnachtliches Essen. Zwischen den Gängen zum Buffet gab es immer wieder von uns gestaltete Aktionen, wie einen gemeinsamen Kanon, ein Weihnachtsquiz, mehrere Geschichten und viele lustige Dinge mehr. Der hervorragende Punsch, der jedes Jahr wieder von Jutta bereitet wird war nur eines von vielen schönen Highlights bei unserer Weihnachtsfeier. Die Geselligkeit in  dieser Jugendgruppe ist einfach super!

Gabriel Schmidt

 

mehr lesen

Mi

05

Dez

2018

EJG-Lebendiger Adventskalender

Die Weihnachtszeit hat wirde begonnen und alle fiebern den Festtagen entgegen. Um allen die lange Wartezeit gefühlt zu verkürzen, ist der lebendige Adventskalender wieder in vollem Gange. (Großhansdorfer und Schmalenbeker Familien oder Institutionen übernehmen einen Adventstag, schmücken ein Fenster mit der Zahl und laden um 18 Uhr zu einem besinnlichen Beisammensein ein, das mit Punsch und Keksen abgeschlossen wird.) 

Gestern am 05.12. begrüßten wir, die Evangelische Jugend die Großhansdorfer, die sich der Kälte gewachsen fühlten, vor ihrem geschmückten Fenster. Es wurde gesungen und einer kleinen Weihnachts-geschichte zum Schmunzeln gelauscht. Mit heißem Apfelpunsch und kleinen teils selbstgebackenen Leckereien wurden die Gliedmaßen anschließend wieder zum Leben erweckt und so ist doch der ein oder andere noch auf einen Plausch geblieben.

Viktoria Woge

Mo

26

Nov

2018

Die Weihnachtswerkstatt hat begonnen

Heute war der erste Basteltag im Gemeindehaus. Die Kinder begannen in der Kirche mit Adventsliedern und der Geschichte von den Schneeflockenengeln. Danach gings ins Gemeindehaus und dort wurden Sternenketten, Geschenketiere, Notfallschneeflockenschachteln, Weihnachtskarten und Korken-Renntiere gebastelt. Gerne waren die Kinder auch wieder in der Küche beim Kekse ausstechen und das ganze Gemeindehaus duftete nach den Keksen.

Fr

23

Nov

2018

Goldmarie und Pechmarie bei der märchenhaften Nacht

Alle lauschen beim Vorlesen des Märchens
Alle lauschen beim Vorlesen des Märchens

Am Freitag den 23.11. schleppten 20 Kinder ihre Kuscheltiere, Schlafsäcke und Zahnbürsten ins Gemeindehaus und das Chaos war perfekt. Zusammen mit 8 Betreuern verbrachten sie eine wirklich „Märchenhafte Nacht“! Das Highlight der Kinderaktionen jedes Jahr, wie es den strahlenden Kindergesichtern nach zu urteilen ist, war auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg. Mit Spielen und Basteln zwischen den einzelnen Lesestunden führten uns „Goldmarie und Pechmarie“ durch den Nachmittag und Abend. In kleinen Gruppen wurde das Märchen zudem schauspielerisch umgesetzt, damit die Kinder es eigenständig ein zweites Mal aufarbeiten konnten. Nach einer kleinen Nachtwanderung und einer Abendandacht in der dunklen Kirche starteten die Kinder auf ihren gemütlichen Bettenlagern in eine mehr oder weniger schlafbringende Nacht. Am Morgen fand das Märchen nach einem leckeren Frühstück zu seinem Ende, wobei die Kinder anschließend ihr eigenes Ende kreierten, indem sie das Märchen in kleinen Gruppen weitergesponnen haben. Es kam zu lustigen Ergebnissen, die alle ein Happy End hatten! So hatte das auch die Märchenhafte Nacht ihr Happy End, als die Kinder gestärkt mit leckeren Hot Dogs gegen Mittag mit doch etwas müden Gesichtern ihre Eltern empfingen. Auch für uns Betreuer war es wirklich eine ausgesprochene Freude mit den Kindern, die zum Schluss gar nicht genug vom gemeinsamen Spielen bekommen konnten. Wir sind gespannt auf die kommende Märchenhafte Nacht im nächsten Jahr und was uns das Märchenbuch dann wieder für eine Geschichte bereit hält...